Herzlich Willkommen auf
www.Modelluwe.de

Ich, Uwe Schneider, der Betreiber dieser Homepage, ist im Jahre 1969 geboren. Mit dem Hobby Modelleisenbahn beschäftige ich mich seit den frühen Kindertagen (1976). Unter der Anleitung meines Vaters bauten wir die erste Version einer TT-Anlage. Nach Beendigung der Schule, erlernte ich den Beruf des Kfz.-E.-Mechanikers. Hauptsächlich beschäftige ich mich mich seit dem mit der  Elektronik und die damit verbundene Automatisierung.

Nach einer Hobbypause von ca. 6 Jahren begann ich 1992 mit dem Neuaufbau der TT-Anlage mit einer Grösse von 2,65mx1,5m. Die Gleise der ersten TT-Anlage wurden demontiert und der Neuaufbau begann auf der alten Unterkonstruktion. Seit diesem Zeitpunkt verwende ich Modellgleis der Firma Tillig. Der Gleisplan wurde neu entworfen und eine analoge Relaissteuerung verwendet. Im Jahre 2005 stellte ich die Anlage auf Digitalbetrieb um. Der Gleisplan wurde bei der Digitalisierung nicht verändert. Leider fehlt mir die Zeit, um mit der Landschaftsgestaltung voran zu kommen, aber auch in die Digitaltechnik muss sehr viel Zeit investiert werden. Im Dezember 2011 wurde diese Anlage komplett abgerissen.

Seit dem Jahre 1999 lebe ich in Berlin. Der Platz für das Hobby ist nun stark begrenzt. Deshalb stieg ich auf Märklin-Mini-Club im Maßstab 1:220 um. Seit diesem Jahr baue ich eine kleine Z-Anlage mit einer Grösse von 52cmx60cm. Diese Anlage wurde bis auf die endgültige Detaillierung wie Reisende, Pflanzen usw. im November 2004 fertiggestellt. Die beleuchteten Autos sind seit  Oktober 2008 einsatzbereit. Im Dezember 2009 war die Anlage auf der Modellbahnausstellung in Guben fast fertig zu sehen. Im Oktober 2010 wurde sie im FEZ Wuhlheide in Berlin  gezeigt. Kleine Verbesserungen gibt es immer, aber das hat Zeit bis zu den nächsten Ausstellungen, d.h. “FERTIG IST AUCH DIESE ANLAGE NIE!”

Im Januar 2005 begann ich nach ca. 1/2-jähriger Planung mit einer neuen Z-Anlage. Diese Anlage hat die Grösse von 2,7mx0,6m. Die Anlage besteht aus einem Hauptkreis mit Blockstrecken sowie einer Nebenbahn mit Drehscheibe. Die Anlage wurde bis Februar 2010 mit der klassischen Relaissteuerung betrieben. Die Nebenbahn wurde durch eine C-Control von der Fa. Conrad Elektronik gesteuert. Die Landschaft ist als Unterbau fertig. Nun beginnt die Ausschmückung der Anlage mit Mauerpapier, Felsen, Wiesen, .... Im März 2010 wurde die gesamt Verkabelung herausgeschnitten und der Umbau auf Digitalsteuerung begonnen. Die Decoder sind programmiert und erste Probefahrten sind erfolgreich durchgeführt worden. Die Steuerung der Drehscheibe wurde inzwischen mit Hallsensoren und der bewährten C-Control Mini gelöst.

Der letzte Anlagenneubau liegt inzwischen 6 Jahre zurück. Im Oktober 2011 begann ich mit der Neuplanung einer TT-Anlage. Diese sollte den Platz der vorhandenen Anlage einnehmen. Natürlich kam alles anders. Das heißt den Keller umbauen und mit dem Neubau beginnen. Die Gleise auf den 3,00mx1,90m großen Rahmen von Modellbau Menninghaus liegen. Weihnachten 2012 fuhren die ersten Züge. Die Software ist fertig konfiguriert. Im Winter 2013/2014 kam noch ein Stellpult über Loconet hinzu.

Im Februar 2013 habe ich meinen Modellbaubereich auf den Modellflug erweitert. Wie es hierzu kam erfahren Sie hier.

Stand der letzten Aktualisierung:

20. November 2016

Zur Kontaktaufnahme klicken Sie einfach auf die Grafik oder in der Rubrik Kontakt finden Sie in der Grafik die E-Mail-Adresse.

[Home] [Modelleisenbahn] [Modellflug] [unterwegs entdeckt] [Links] [Kontakt] [Impressum]